Titel: Lucky Loser (19) sorgt für Sensation

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Andrey Rublev sorgt beim ATP-250-Turnier (Sand) in Umag für eine faustdicke Überraschung.

Der 19-jährige Lucky Loser setzt sich im Finale mit 6:4, 6:2 gegen den an Nummer vier gesetzten Italiener Paolo Lorenzi 6:4, 6:2 durch und jubelt über seinen ersten ATP-Titel.

Eigentlich schied Rublev in der Qualifikation aus, er rutschte aber doch noch in den Hauptbewerb. Dort startete der Russe einen Erfolgslauf und schaltete unter anderem im Viertelfinale Fabio Fognini (ITA/3) aus.

In der Weltrangliste zieht der Youngster am Montag erstmals in die Top 50 ein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Harte Kritik an Austria-Wien-Spielern nach 0:3 in Altach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare