Gerald Melzer im ATP-Achtelfinale von Quito out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gerald Melzer verpasst bei den Ecuador Open in Quito das Viertelfinale!

Der 26-Jährige unterliegt im Achtelfinale des ATP-250-Turniers dem italienischen Qualifikanten Federico Gaio in drei Sätzen mit 7:6 (4), 3:6 und 6:7 (2). Der jüngere Bruder von Jürgen Melzer hat gegen die Nummer 179 der Welt viel Mühe.

Der 106. des ATP-Rankings macht im dritten Satz das Break zum 4:3 und vergibt beim Stand von 5:4 vier Matchbälle, ehe er das Re-Break zum 5:5 kassiert. Nach 2:26 Stunden setzt sich Gaio im Tie-Break durch, wo er auf den Sieger aus Ivo Karlovic-Victor Estrella Burgos trifft.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lindsey Vonn bereit für den "Playboy"?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare