Thiem in Monte Carlo erst im Finale gegen Nadal

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Vorjahr machte Dominic Thiem beim ATP-1000-Turnier in Monte Carlo im Viertelfinale nur zwei Games gegen Rafael Nadal. Heuer kann Österreichs Tennis-Ass erst im Endspiel auf den elffachen Monte-Sieger treffen.

In der ersten Runde hat Thiem ein Freilos, danach bekommt er es entweder mit dem Slowaken Martin Klizan oder einem Qualifikanten zu tun. In Runde drei könnte es zum Duell mit seinem ehemaligen Angstgegner David Goffin (BEL) kommen.

Im Viertelfinale wartet dem Papier nach der Russe Karen Khachanov. Im Halbfinale sind Novak Djokovic und Stefanos Tsitsipas die wahrscheinlichsten Kontrahenten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wolfgang Thiem bei LAOLA1: "Es hat sich abgezeichnet"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare