Ein Jahr Sperre für Brite Daniel Evans

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach seinem positiven Doping-Test am 24. April diesen Jahres bekommt Daniel Evans vom internationalen Tennisverband (ITF) eine einjährige Sperre aufgebrummt.

Der 27-jährige Brite wurde positiv auf Kokain getestet. Evans gab an, die Droge außerhalb der Wettkampfzeit konsumiert zu haben.

Außerdem muss er 103.000 Euro Preisgeld zurückzahlen und auch seine seit dem Test gesammelten Weltranglisten-Punkte werden ihm abgezogen. Evans war zum Zeitpunkt der Abgabe der Probe die Nummer 50 der Welt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Heiko Westermann besucht Manuel Neuer und wird gelobt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare