Andy Murray feiert Auftaktsieg in Wien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Superstar Andy Murray hat in seinem Auftaktspiel bei der Erste Bank Open 2016 in der Wiener Stadthalle einige unerwartete Schwierigkeiten.

Der schottische Weltranglisten-Zweite schlägt den Slowaken Martin Klizan schlussendlich aber doch mit 6:3, 6:7 (5), 6:0 und bekommt es nun am Donnerstag im Achtelfinale mit dem Franzosen Gilles Simon zu tun (im LAOLA1-Live-Ticker).

Im zweiten Satz gibt Murray eine 4:2-Führung aus der Hand. Zudem serviert er bei 6:5 bereits auf den Matchgewinn.

Im dritten Satz lässt Murray dann aber keine Fragen nach dem Sieger mehr aufkommen.

Murray haderte mit seinem Aufschlag

"Ich habe in den ersten beiden Sätzen nicht so gut serviert, deshalb bin ich am Ende des zweiten Satzes in Schwierigkeiten gekommen", meinte der Schotte nach der Partie.

"Im dritten Satz hat mein Aufschlag dann zum Glück viel besser funktioniert", erklärte Murray seinen Aufschwung im Finish der Partie.

Auf seinen nächsten Kontrahenten Gilles Simon sieht sich der Schotte gut vorbereitet: "Wir kennen uns sehr gut, wir haben erst in Shanghai gegeneinandersgespielt. Er bewegt sich sehr gut und ist ein sehr intelligenter Spieler."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare