Nishikori wirft Cilic in Monte Carlo raus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der zusätzliche Tag Pause beim ATP-1000 in Monte Carlo, der ihm durch den kampflosen Sieg über Milos Raonic beschert wurde, hat Marin Cilic nichts gebracht: Die kroatische Nummer 2 des Turniers fliegt im Viertelfinale gegen Kei Nishikori raus.

Der Japaner gewinnt 6:4, 6:7(1) und 6:3. Im zweiten Durchgang rettet sich Cilic noch über das Tie Break, im dritten Durchgang macht Nishikori aber den Semifinal-Einzug klar.

Dort wird er auf Alexander Zverev treffen: Die Nummer 3 der Setzung aus Deutschland kämpft den Franzosen Richard Gasquet 4:6, 6:2 und 7:5 nieder.

Das zweite Halbfinale werden Thiem-Bezwinger Rafael Nadal (ESP/1) und Grigor Dimitrov (BUL/4) bestreiten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Thiem nach Nadal-Pleite: "Eine sehr lauwarme Leistung"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare