ATP Cup: Australien steigt als Gruppensieger auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Was für ein Spektakel! Der ATP Cup in Australien bietet täglich jede Menge Highlights und Spiele auf Top-Niveau. Egal, ob in Brisbane, Perth oder in Sydney - die Fans kommen auf ihre Kosten und die besten Spieler der Welt freuen sich über eine ideale Vorbereitung auf die Australian Open in Melbourne (ab 20.1.).

Viel zum Gelingen des erstmals ausgetragenen und mit 15 Mio. Dollar dotierten Team-Bewerbs tragen auch die Lokalmatadore bei. Team Australien ist noch ohne Niederlage und zieht ungeschlagen ins Viertelfinale in Sydney ein, wo es am Donnerstag zum Duell mit den Briten kommt.

Im letzten Gruppenspiel der Australier gegen Griechenland elektrisiert das Spiel Nick Kyrgios gegen Stefanos Tsitsipas die Massen. Kyrgios siegt denkbar knapp mit 7:6(7), 6:7(3) und 7:6(5). Zuvor setzte sich John Millman nach hartem Kampf gegen Michail Pervolarakis mit 4:6, 6:1, 7:6(5) durch.

Den dritten 3:0-Sieg nach dem klaren Erfolg gegen Deutschland und Kanada fixiert das Doppel Chris Guccione/John Peers mit dem 6:3, 6:4 gegen Markos Kalovelonis/Petros Tsitsipas.

Belgien dreht Partie gegen Bulgarien

In der Gruppe C (Sieger Großbritannien) dreht Belgien den Länderkampf gegen Bulgarien.

Ein groß aufspielender Dimitar Kuzmanov schießt zum Auftakt Steve Darcis mit 6:0 und 6:3 vom Platz. Anschließend setzt sich aber David Goffin gegen Grigor Dimitrov mit 4:6, 6:2, 6:2 durch und im Doppel gewinnen die Belgier Sander Gille/Joran Vliegen gegen Dimitrov/Alexandar Lazarov mit 3:6, 6:4, 10/7.

Eine Überraschung liefern die Italiener in Gruppe D mit dem 2:0-Erfolg gegen die USA. Stefano Travaglia besiegt Taylor Fitz 7:6, 7:6 und Fabio Fognini setzt sich eggen John Isner mit 6:4, 7:6 durch.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Tennis-Star Nick Kyrgios spendet 200 Dollar für jedes Ass

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare