Kroatien bezwingt auch Polen, 2. Erfolg für Japan

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zweiter Spieltag in Österreichs Gruppe E beim ATP-Cup in Sydney, Australien. Kroatien bleibt nach dem 3:0-Auftakt-Erfolg gegen Österreich in der Spur und ringt auch Polen mit 2:1 nieder.

Marin Cilic sorgt im Duell der beiden Nummer-2-Spieler des Landes mit einem 7:6(8) und 6:4-Erfolg über Kacper Zuk für die kroatische Führung. Im Anschluss unterliegt Thiem-Bezwinger Borna Coric dem Polen Hubert Hurkacz überraschend klar mit 2:6, 2:6.

Den Sieg für Kroatien fixieren Ivan Dodig und Nikola Mektic mit einem klaren 6:2, 6:1-Sieg im Doppel gegen Hurkacz/Lukas Kubot. Damit sind die Polen nach dem 1:2 gegen Argentinien zum Auftakt weiter sieglos und ohne Chance auf den Aufstieg ins Viertelfinale.

Südafrika fertigt nach Auftakt-Pleite die Chilenen ab

In Gruppe B besiegt Japan in Perth die Georgier vorzeitig mit 2:0 und feiert nach dem 3:0 gegen Uruguay den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Go Soeda setzt sich gegen Aleksandre Metreveli mit 4:6, 6:3, 6:2 durch, Yoshihito Nishioka bezwingt Nikoloz Basilashvili 6:2, 6:3.

In Gruppe A in Brisbane fertigt Südafrika das Team aus Chile mit 3:0 ab, nachdem die Südafrikaner zum Auftakt den Serben klar mit 0:3 unterlagen.

Lloyd Harris besiegt Nicolas Jarry 6:4, 6:4 und Kevin Anderson lässt Christian Garin beim 6:0, 6:3 nicht den Funken einer Chance. Im Doppel schließelich setzen sich Raven Klaasen und Ruan Roelofse mit 1:6, 6:3 und 10/7 gegen die chilenische Paarung Garin/Jarry durch.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Tennis: Hymnen-Panne zum Auftakt von ATP Cup in Australien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare