Rodionov stürmt in Mexiko ins Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jurij Rodionov ist auf der ATP-Challenger-Tour bei der Morelos Open im mexikanischen Cuernavaca (Hartplatz, Dotation 54.160 Euro) auf der Erfolgsspur.

Nachdem der Niederösterreicher - als Nummer 10 gesetzt - in der 2. Runde den argentinischen Titelverteidiger Matias Descotte rauswirft, schlägt er im Kampf um einen Platz im Viertelfinale den als Nummer 5 gereihten Kanadier Peter Polansky mit 7:6, 6:4.

Als "Ritt auf der Rasierklinge", beschreibt Rodionov auf Facebook seine "wirklich gute Vorstellung".

Endstation ist hingegen für Sebastian Ofner. Der Steirer - als Nummer 2 gereiht - unterliegt im Achtelfinale dem Kolumbianer Alejandro Gonzalez in drei Sätzen mit 2:6, 7:6(3), 2:6.

Ebenfalls eine Niederlage setzt es für Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb des ATP-250-Turniers in Marseille. Melzer und sein französischer Partner Edouard Roger-Vasselin verlieren gegen Nicolas Mahut/Vasek Pospisil (FRA/CAN) mit 3:6, 4:6.

Textquelle: © LAOLA1.at

Europa League: Salzburg geht in Frankfurt unter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare