Russland im Halbfinale - Medvedev vor Thiem

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dominic Thiem kostet sein schlechtes Abschneiden beim ATP-Cup in Australien einen Platz in der Tennis-Weltrangliste. Im ATP-Ranking wird der Niederösterreicher am Montag von Daniil Medvedev vom vierten auf den fünften Rang verdrängt.

Der US-Open-Finalist siegt am Donnerstag in Sydney gegen Diego Schwartzman 6:4, 4:6 ,6:3 und fixiert damit den vorzeitigen Viertelfinal-Erfolg von Russland über Argentinien.

Zuvor sorgt Karen Khachanov mit einem 6:2, 7:6(4)-Sieg über Guido Pella für die russische Führung. Australien steht nach einem 2:1 gegen Großbritannien ebenfalls im Semifinale.

Australiens Gegner im Halbfinale ist am Samstag Belgien oder Spanien. Die Russen bekommen es entweder mit Serbien oder Kanada zu tun.

Thiem im Viertelfinale von Melbourne gegen Top-Vier-Spieler?

Für Thiem, der mit Österreich am Mittwoch durch eine 1:2-Niederlage gegen Polen im ATP-Cup vorzeitig scheiterte, hat der Rückfall auf Platz fünf im ATP-Ranking negative Folgen für die am 20. Jänner beginnenden Australian Open.

Der 26-Jährige wird damit in Melbourne als Nummer fünf ins Turnier gehen und könnte damit bereits im Viertelfinale auf einen Top-4-Spieler treffen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

ATP Cup: Stefanos Tsitsipas rastet nach Niederlage aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare