Gerald Melzer in Quito im Achtelfinale

Aufmacherbild Foto:
 

Erfolgreicher Start für Gerald Melzer bei den Ecuador Open in Quito.

Der 26-Jährige setzt sich in der ersten Runde gegen den an Nummer sechs gesetzen Argentinier Horacio Zeballos nach hartem Fight in drei Sätzen durch. Der jüngere Bruder von Jürgen Melzer ringt den Weltranglisten-72., der 37 Plätze vor dem Niederösterreicher liegt, mit 6:7(4), 6:3 und 7:6 (4) nieder.

In der Runde der letzten 16 wartet der Sieger aus Joao Souza (BRA) gegen Federico Gaio (ITA).

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! SV Ried trennt sich von Manager Stefan Reiter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare