James Blake wird Turnierdirektor

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das ATP-1000er Turnier in Miami präsentiert mit Ex-Profi James Blake einen neuen Turnierdirektor.

"Als Spieler habe ich immer gerne in Miami gespielt und freue mich auf die Möglichkeit, das Turnier-Erlebnis für Spieler, Sponsoren und Fans auf ein höheres Level zu heben", kündigt der 38-jährige US-Amerikaner an.

In seinen Aufgabenbereich fallen Spielerbeziehungen, Medien, Rundfunk sowie Innovationen und die Weiterentwicklung des Turniers. Der langjährige Turnierdirektor Adam Barrett wechselt auf die Position des Geschäftsführers.

Die Miami Open werden im März dieses Jahres letztmals in Key Biscayne ausgetragen, Bestrebungen das dortige Turniergelände auszubauen, wurden aus Naturschutzgründen verhindert. Ab 2019 findet das Masters nun im "Hard Rock Stadium" der Miami Dolphins (NFL) statt.

Aktuell ist Blake, ehemaliger Weltranglisten-4., Präsident des US-Tennisverbands und arbeitet als Experte für "Tennis Channel" und "CNN".


Textquelle: © LAOLA1.at

Leipzig: Hasenhüttl blockt vorzeitigen Keita-Transfer ab

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare