Rafa Majka triumphiert bei Kalifornien-Rundfahrt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Pole Rafa Majka, Teamkollege der beim Giro engagierten Österreicher Konrad, Mühlberger und Pöstlberger, feiert bei der 2. Etappe der Tour of California seinen ersten Erfolg für Bora-hansgrohe.

Der 27-Jährige gewinnt den Zielsprint am Mount Hamilton gegen George Bennett (NZL) und übernimmt damit auch die Gesamtführung zwei Sekunden vor dem Profi des Teams LottoNL-Jumbo.

Ian Boswell (USA) und Lachlan Morton (AUS) belegen die Ränge drei und vier (+ 7 Sek.), Robert Gesink (NED/+0,37) wird Fünfter.

Rafa Majka: "Ein Sieg für meine Tochter!"

Majka ist im Ziel überglücklich und widmet den Erfolg seiner kleinen Tochter: "Ich habe mich heute sehr stark gefühlt. Wir haben vorne gute zusammengearbeitet und ich dachte mir schon, dass wir vorne bleiben können, weil wir starke Fahrer an der Spitze waren."

Der Pole weiter: "Am Ende wollte ich den Sprint nicht verpassen, darum habe ich früh angetreten, konnte aber dennoch vorne bleiben. Das ist mein erster Sieg für BORA – hansgrohe, daher ist er sehr speziell und ich möchte ihn meiner kleinen Tochter widmen, die vor drei Monaten geboren wurde."

Der Österreicher Bernhard Eisel (Dimension Data) büßt auf der schweren Etappe als 91. über 20 Minuten ein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Peter Sagan adelt Lukas Pöstlberger nach Sieg bei Giro

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare