Ewan erneut Sieger über Sagan

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Cabel Ewan ist der Mann der Stunde bei der Tour Down Under.

Der Jungstar vom Team Orica-Scott setzt sich auf der 4. Etappe von Norwood nach Campbelltown (149,5 km) wie schon tags zuvor vor Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) durch. Danny Van Poppel (Sky) belegt den dritten Rang.

Der australische Gesamtleader Richie Porte (BMC) muss sich mit Rang 30 begnügen und führt das Klassement weiter vor Gorka Izagirre Insausti (ESP-Movistar/+20 Sek.) und Esteban Chaves (COL-Orica-Scott/+22) an.

Gregor Mühlberger belegt am vierten Tag Rang 126 und rutscht gesamt auf Platz 81 (+6:00 Min.) ab, Lukas Pöstlberger kommt als 130. ins Ziel und hat bereits 23:59 Minuten Rückstand auf die Spitze.

Textquelle: © LAOLA1.at

Grabner trifft in Toronto im Doppelpack

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare