Porte gewinnt Tour de Suisse

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Richie Porte holt sich erstmals den Sieg bei der Tour de Suisse.

Der Australier bleibt auch nach dem abschließenden Zeitfahren in Bellinzona (34 km) an der Spitze des Gesamtklassements. Den Tagessieg holt sich sein BMC-Kollege Stefan Küng (SUI), die ÖRV-Profis landen zum Abschluss weit hinten. Der beste Österreicher ist Gregor Mühlberger auf dem 92. Platz.

Mühlberger fährt auch im Gesamtklassement mit 12:33 Minuten als 28. das beste rot-weiß-rote Ergebnis ein. Die Tour de Suisse gilt als Generalprobe für die Tour de France ( 7. bis 29. Juli 2018).

Ergebnisse Tour der Suisse vom Sonntag - 9. Etappe, Einzelzeitfahren in Bellinzona (34 km): 1. Stefan Küng (SUI) BMC 39:44 Minuten - 2. Sören Andersen Kragh (DEN) Sunweb + 19 Sek. - 3. Tejay van Garderen (USA) BMC 23 - 4. Maciej Bodnar (POL) Bora 26 - 5. Michael Matthews (AUS) Sunweb 26 - 6. Pawel Siwakow (RUS) Sky 37. Weiter: 92. Gregor Mühlberger (AUT) Bora 3:49 Min. - 100. Michael Gogl (AUT) Trek 4:07 - 103. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain 4:32 - 105. Stefan Denifl (AUT) Aqua Blue 4:38 - 113. Patrick Konrad (AUT) Bora 4:47

Endstand Gesamtwertung: 1. Richie Porte (AUS) BMC 29:28:05 Std. - 2. Jakob Fuglsang (DEN) Astana + 1:02 Min. - 3. Nairo Quintana (COL) Movistar 1:12 - 4. Enric Mas (ESP) Quick Step 1:20 - 5. Wilco Kelderman (NED) Sunweb 1:21 - 6. Simon Spilak (SLO) Katjuscha 1:47. Weiter: 28. Mühlberger 12:33 - 35. Pernsteiner 16:18 - 65. Gogl 49:18 - 74. Konrad 56:09 - 91. Denifl 1:12:47 Std.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Tour de Suisse: Mühlberger verpasst Etappen-Sieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare