Rad-Ass Gogl wechselt Team

Rad-Ass Gogl wechselt Team Foto: © GEPA
 

Radprofi Michael Gogl wechselt zum Team Alpecin-Fenix. Der noch bis Saisonende bei der World-Tour-Equipe Qhubeka engagierte Oberösterreicher erhält beim Zweitligarennstall einen Vertrag bis Ende 2023.

Erst am Wochenende hatte Topstar Mathieu van der Poel seinen Alpecin-Vertrag bis 2025 verlängert. Mit Tobias Bayer trifft Gogl auch auf einen österreichischen Landsmann.

Das Team hatte heuer als Sieger der Pro-Team-Liga fast alle großen Rennen bestritten. Auch 2022 wird das der Fall sein. Gogl hatte heuer mit Platz sechs im Frühjahrsklassiker Strade Bianche ein Topergebnis geschafft, bei der Tour de France war er wegen einer Knieblessur ausgeschieden. Auch für seinen neuen Rennstall soll er vor allem bei Eintagesrennen Akzente setzen, wie Gogl in einer Mitteilung des Teams ankündigte.


Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..