Roglic baut Gesamtführung auf Königsetappe aus

Roglic baut Gesamtführung auf Königsetappe aus Foto: © GEPA
 

Der Gesamtführunde der Tour de France 2020 heißt vier Etappen vor dem Ende weiterhin Primoz Roglic: Der Slowene baut seine Gesamtführung mit einem zweiten Platz auf der Königsetappe, dem 17. Abschnitt über 170 Kilometer, aus.

Lediglich der Kolumbianer Miguel Angel Lopez vom Astana-Team, der seine erste Tour-Etappe gewinnt, ist 15 Sekunden schneller als der Team-Jumbo-Profi. Das Ziel am 2.304 Meter hohem Col de la Loze sorgt für die bislang größten Zeitabstände an der Spitze, die ersten drei Fahrer kommen im Abstand von 30 Sekunden an.

Dritter wird Roglics Landsmann Tadej Pogacar (UAE Team Emirates), der erneut eine Talentprobe ablegt. Der 21-Jährige muss erst beim steilsten Stück des 21,5 km langen Schlussaufstiegs (durchschnittlich 7,8 Prozent Steigung) abreißen lassen.

Die Vorentscheidung scheint gefallen

Pogacar, der das Bergtrikot übernimmt, ist in der Gesamtwertung mit 57 Sekunden Rückstand auch erster Verfolger, die Vorentscheidung scheint dennoch fast gefallen. Die letzten Prüfungen auf dem Weg nach Paris sind überschaubar. Es ist unwahrscheinlich, dass sich Roglic beim Bergzeitfahren am vorletzten Tag noch düpieren lässt. Lopez schiebt sich mit seinem Etappensieg auf den dritten Gesamtrang nach vorn (+1:26 Minuten).

Die Kletterpartie entwickelt sich zu einem Ausscheidungsfahren, in dem die slowenischen Stars ihre Mitkonkurrenten wie lästige Fliegen abschütteln. Rigoberto Uran, Mikel Landa, Richie Porte - nichts geht mehr bei Steigungen von bis zu 24 Prozent auf der ehemaligen Skipiste. 2,9 Kilometer vor dem Ziel ist in Giro-Sieger Richard Carapaz auch der letzte Ausreißer gestellt.

Von den Österreichern ist Michael Gogl als 29. (+19:00 Min.) mit Abstand am besten dabei. Lukas Pöstlberger wird 91., Felix Großschartner 106. und Marco Haller 147.

Gesamtwertung:
1. Roglic 74:56:04 Std.
2. Pogacar +0:57 Min.
3. Lopez +1:26
4. Porte +3:05
5. Yates +3:14
6. Uran +3:24
7. Landa +3:27
8. Mas +4:18
9. Dumoulin 7:23
10. Valverde +9:31
Weiter:
67. Großschartner +3:02:03 Std.
84. Gogl +3:34:06
130. Pöstlberger +4:39:45
147. Haller +5:07:00

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..