Tour de France: Marco Haller ist dabei

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach seinem Schlüsselbeinbruch musste Marco Haller bangen, rechtzeitig für die Tour de France fit zu werden und ins Aufgebot seines Rennstalls zu rutschen.

Das Team Katusha Alpecin gibt das neunköpfige Aufgebot mit dem 26-jährigen Kärntner bekannt. Der Rennstall aus der Schweiz schickt weiters Zeitfahr-Spezialist Tony Martin (GER), Alexander Kristoff (NOR), Reto Hollenstein (SUI), Robert Kiserlovski (CRO), Maurits Lammertink (NED), Tiago Machado (POR), Nils Politt und Rick Zabel (GER) ins Rennen.

Haller, der zuletzt bei der Tour de Suisse sein Comeback nach einem Schlüsselbeinbruch gegeben hat, wird erneut als Helfer und Sprintanfahrer von Sprintstar Alexander Kristoff im Einsatz sein.

Die dreiwöchige Rundfahrt startet am 1. Juli zum vierten Mal in ihrer Geschichte in Deutschland.

Nach Köln (1965), Frankfurt (1980) und Berlin (1987) ist Düsseldorf der Startort mit einem 13 km langen Einzelzeitfahren.

Textquelle: © LAOLA1.at

Große Momente: So geil ist das Sportjahr 2017 bislang

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare