Rad-Welt trauert um Michele Scarponi

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Rad-Welt ist nach dem Unfall-Tod von Michele Scarponi geschockt.

Teamkollegen, Teams und Wegbegleiter kondolieren via sozialen Medien. "Wir haben einen großartigen Champion und einen besonderen Typen verloren, der in jeder Situation gelächelt hat", schreibt der Astana-Rennstall nach dem plötzlichen Tod seines Fahrers.

Auch Vincenzo Nibali reagiert betroffen. "Ich begreife es nicht, mir fehlen die Worte, mein Freund." "Er war einer der nettesten Burschen", meint Ex-Weltmeister Mark Cavendish.

Ourthoughtsandprayersgotothefamily, friendsandteamofMichele Scarponi. https://t.co/wK0C9QsAGP

— Le Tour de France (@LeTour) 22. April 2017

EveryoneatTeam Sky isshockedandsaddenedbythelossofMichele Scarponi. Ourthoughtsarewithhisfamily, friends, andall atAstana. pic.twitter.com/koRf1I4qke

— Team Sky (@TeamSky) 22. April 2017 Textquelle: © LAOLA1.at

Mourinho will von Real Varane und Morata für De Gea

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare