Krizek siegt bei 20. Welser Innenstadt-Kriterium

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Matthias Krizek gewinnt drei Tage nach Ende der Tour de France am Mittwochabend das stark besetzte 20. Welser Innenstadt-Kriterium.

Der Wiener siegt knapp vor Landsmann Gregor Mühlberger, der bis kurz vor der Ziellinie wie der sichere Sieger aussieht. Den Sprint der Verfolger entscheidet Filippo Fortin (ITA) vor dem deutschen Gaststar John Degenkolb sowie Felix Großschartner für sich.

Mit einem Schnitt von 45,4 km/h ist das Rennen, bei dem viele österreichische Spitzenfahrer am Start sind, über 48 Kilometer diesmal extrem schnell.

Hauptverantwortlich dafür ist der neue Modus: Ab der 30. von 60 Runden wurden zu jeder vierten Runde die letzten beiden Fahrer des Feldes herausgenommen. Degenkolb holt Platz vier, obwohl er auf ein Ersatzrad zurückgreifen muss.

Die Vorentscheidung fällt bereits nach fünf Runden, nachdem Krizek und Mühlberger nach einem Ausreißversuch immer weiter vom Hauptfeld wegkommen. Am Ende hat das Duo fast 50 Sekunden Vorsprung auf die ersten Verfolger. Bei den Damen siegt Kathrin Schweinberger vor Veronika Windisch.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Beach Major Wien - ÖVV-Damen bereits am 1. Tag out

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare