Fünfter Rang für Lukas Pöstlberger in Harelbeke

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lukas Pöstlberger zeigt mit einem guten Ergebnis beim Eintagesrennen im belgischen Harelbeke auf.

Der 25-jährige Oberösterreicher landet 40 Sekunden hinter Sieger Greg van Avermaet auf dem fünften Platz. Hinter dem Olympia-Goldgewinner landen mit Philippe Gilbert und Oliver Naesen zwei weitere Belgier.

Pöstlberger holt gemeinsam mit drei weiteren Fahrern rund 60 km vor dem Ende eine sechsköpfige Ausreißergruppe ein. Sein Bora-Teamkollege Peter Sagan versucht erfolglos, zur Spitze aufzuschließen.

Der slowakische Sprintstar muss nach einem Sturz schließlich aufgeben.

"Bestes Rennen meiner Karriere"

"Ich bin überglücklich mit diesem Resultat und dem Rennen, dass ich zeigen konnte. Es war extrem hart, und ich musste über meine Grenzen gehen, aber es war mit Sicherheit das beste Rennen meiner Karriere", sagt Lukas Pöstlberger. Bereits bei Dwars Door Vlaanderen am Mittwoch hat er als 15. aufzeigen können.

Pöstlberger hat nach dem Sturz von Peter Sagan quasi grünes Licht vom Rennstall erhalten. Der Österreicher hätte dem Weltmeister im Finish eigentlich helfen sollen. Der bei seinem Unfall unverletzt gebliebene Sagan meint: "Lukas ist ein tolles Rennen gefahren und hat bewiesen, dass er ein starker junger Fahrer ist."

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

WGC Match Play Wiesberger gegen Molinari, Noren u. Jaidee

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare