Olympia: Siegerpodeste aus recyceltem Plastik

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Olympischen Sommerspiele gelten alle vier Jahre als das größte und teuerste Sport-Ereignis der Welt.

Die Medaillengewinner der Spiele 2020 in Tokio werden auf Podesten aus recyceltem Plastik geehrt und erhalten dort Medaillen aus Elektroschrott. Das Plastik kommt aus dem Haushaltsmüll und den Ozeanen. Sammelboxen dafür werden an 2.000 Stellen vor Supermärkten aufgestellt, geben die Organisatoren in Tokio bekannt. 45 Tonnen Plastik sollen gesammelt und damit 100 Siegertreppchen gebaut werden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Segeln: Sportdirektor Matthias Schmid zieht positive Bilanz

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare