Russischer Vize-Konsul erschießt Räuber

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Verhängnisvoller Zwischenfall nahe des Olympischen Dorfes:

Der russische Vize-Konsul in Rio de Janeiro erschießt brasilianischen Medienberichten zufolge am Donnerstag einen Räuber unweit der Unterkunft der Sportler.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Agência Brasil unter Verweis auf Polizeiangaben berichtet, ist der Vize-Konsul mit seiner Frau und dem Sohn im Auto im Stadtteil Barra unterwegs, als ein Mann auf einem Motorrad offenbar versucht, ihn zu überfallen.

Der Vorfall ereignet sich rund acht Kilometer entfernt vom Olympiapark mit den meisten Sportstätten. Österreichische Sportler berichten von einem massiven Polizei-Aufkommen am Donnerstag.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare