Artikel auf LAOLA1

1

Thomas Steger gewinnt Apfelland-Triathlon

Foto: © GEPA

Der OMNi BiOTiC Apfelland Triathlon hat mit Thomas Steger einen verdienten Sieger hervorgebracht.

Bei einer Megahitze am Sonntag entscheidet der 29-jährige Tiroler aus Jenbach das Rennen über die Mitteldistanz in einer eindrucksvollen Zeit von 03:47,39 Stunden für sich.

Hinter dem Österreicher landet der Deutsche Paul Schuster und Julian Erhardt. Steger, für das Pewag Racing Team am Start, macht vor allem mit sechs Minuten Vorsprung beim Laufen alles klar.

Bei den Damen setzt sich die Deutsche Katharina Krüger vor Julia Skala und der rot-weiß-roten Vertreterin Lisa-Maria Dornauer durch. Ein höchst erfolgreiches Ereignis für Dornauer und Steger, die auch privat ein Paar sind.

Bereits am Samstag triumphierte Sebastian Aschenbrenner über die Olympische Distanz. Bei den Damen setzte sich Simone Kumhofer vom OMNi BiOTiC Power Team vor Katharian Lodil und Rebecca Stanz durch. Aschenbrenner sowie Kumhofer sind damit auch steierische Meister.

Auf der Sprint-Distanz siegt Micha Grosch vor Felix Trummler und Ben Röhm, bei den Damen Carina Reicht vor Johanna Novak und Tamara Schmidt.

Textquelle: © LAOLA1.at