ÖTTV-Herren wahren Aufstiegs-Chance

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Tischtennis-Herren feiern bei den Weltmeisterschaften in Halmstad in Schweden einen 3:0-Sieg gegen Polen und wahren damit die Chance auf den Aufstieg in die K.o.-Phase.

Am Tag nach dem überraschenden 3:0-Erfolg gegen den Weltranglisten-Vierten Frankreich werden Daniel Habesohn, Stefan Fegerl und Robert Gardos ihrer Favoritenrolle gegen den Außenseiter gerecht.

Habesohn gegen Polens Führungsspieler Jakub Dyjas und Gardos zum Abschluss gegen Patryk Zatowa geben jeweils keinen Satz ab. Dazwischen hat Fegerl gegen Marek Badowski Anlaufschwierigkeiten, gewinnt aber noch sicher 3:1.

Nachdem die ÖTTV-Truppe zu WM-Beginn sowohl gegen Kroatien als auch Südkorea 0:3 verloren hatte, braucht es in Gruppe A für den Aufstieg nun auch noch einen Erfolg am Mittwoch (19 Uhr) gegen Indien.

Die Top drei der Sechser-Gruppen kommen weiter, die Pool-Sieger ziehen direkt ins Viertelfinale ein. Die Zweit- und Drittplatzierten spielen in einer Zwischenrunde um die weiteren Viertelfinalplätze.

Die Team-WM im LIVE-STEAM auf Laola1.tv >>>

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Was Red Bull Salzburg und Bayern München verbindet

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare