Weltmeisterin Buchinger verletzt sich am Knie

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Karate-Premier-League endet für Österreichs erfolgreichste Karaketa Alisa Buchinger bitter.

Die Weltmeisterin in der Gewichtsklasse bis 68 Kilo von 2016 zieht sich in der zweiten Runde in Paris bei einem Zusammenprall mit dem Knie auf das Beingelenk ihrer Gegnerin Alexandra Grande aus Peru Zerrungen des inneren Seitenbandes und des Kreuzbandes zu.

Ob der Meniskus auch betroffen ist, soll am Sonntag im Spital in Salzburg gecheckt werden, erklärt ein besorgter ÖKB-Generalsekretär Ewald Roth.

Mit der WM-Dritten Bettina Plank ist derzeit eine weitere österreichische Top-Athletin außer Gefecht - sie hofft nach ihrem Bänderriss im Knöchel Mitte Februar auf das Comeback.

In der zweiten Paris-Runde das Aus kam auch für Mariam Elaswad (bis 61 kg) sowie für Luca Rettenbacher (bis 75 kg). Stefan Pokorny und Thomas Kaserer (bis 67 kg) scheiterten bereits an der Auftakthürde.

Textquelle: © LAOLA1.at

RTL Lenzerheide: ÖSV-Damen bei Worley-Sieg weit zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare