Conor McGregor erneut verhaftet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

UFC-Superstar Conor McGregor pflegt sein Bad-Boy-Image abseits des Rings kräftig weiter.

Der 30-jährige Ire kommt wieder mit dem Gesetz in Konflikt und wird in Miami Beach verhaftet. Er verließ am Dienstagabend zeitgleich mit einem Fan ein Hotel, dieser wollte ein Foto von ihm machen. Das gefiel McGregor nicht, er schmiss das Handy des unfreiwilligen "Kontrahenten" auf den Boden und trampelte darauf herum, ehe McGregor es wieder aufhob und verschwand.

Dumm für ihn gelaufen: Eine Überwachungskamera filmte den Vorgang, McGregor wurde wenig später in seiner Wohnung festgenommen. Gegen eine Kaution von 12.500 Dollar kam er wieder frei, er wird sich wegen Raub und Sachbeschädigung verantworten müssen.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Wacker Innsbruck droht saftige Nachzahlung

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare