Kriechmayr krönt sich zum Sportler des Jahres 2021

 

Vincent Kriechmayr krönt sich zum ersten Mal zum "Sportler des Jahres"!

Der Abfahrts- und Super-G-Weltmeister von Cortina d'Ampezzo wird bei der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala für seine außergewöhnlichen Leistungen im Jahr 2021 geehrt.

Der Oberösterreicher setzt sich mit 837 Punkten (83 Nennungen auf Platz 1) vor den beiden Olympia-Medaillengewinnern Lukas Weißhaidinger (Leichtathletik/Diskus) und Jakob Schubert (Klettern) durch, die 629 (47 Mal Platz 1) bzw. 412 (22 Mal Platz 1) Punkte
erreichen.

Mit dem Sieg Kriechmayrs ist das Comeback des alpinen Skilagers verbunden. Im Vorjahr konnten die Skifahrerinnen und Skifahrer des ÖSV erstmals seit 2009 keine der Kategorien Sportlerin oder Sportler des Jahres für sich entscheiden.

In Summe ist das Skilager des ÖSV jedoch dominant – die Kategorien Sportlerin und Sportler des Jahres zusammengefasst gab es bereits 67 Siege für die Alpin-Abteilung des ÖSV (36 Damen, 31 Herren).

Lukas Weißhaidingers Trainer Gregor Högler wird als Trainer des Jahres ausgzeichnet. Es ist die dritte Auszeichnung für den Leichtathletik-Coach nach 2016 und 2018. Yvonne Bönisch (Judo) und Katharina Saurwein (Klettern) landen knapp dahinter.

Alle Sportler des Jahres >>>

Steckbrief: Vincent Kriechmayr (30)

Geboren: 1. Oktober 1991 in Linz
Wohnort: Linz
Verein: TVN Wels

Größte Erfolge:
WM (2/1/1):
Gold Abfahrt und Super G Cortina 2021
Silber Super G Aare 2019
Bronze Abfahrt Aare 2019
Weltcup:
Super-G-Disziplinsieger 2020/21
9 Siege (6 Super G, 3 Abfahrt)
Junioren-WM:
Silber Riesentorlauf Crans Montana 2011
Österreichs Sportler des Jahres 2021


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..