Ablinger & Edlinger Behindertensportler des Jahres

 

Walter Ablinger und Carina Edlinger werden am Donnerstag als Österreichs Behindertensportler des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Edlinger erhielt bereits 2019 den "NIKI" für die Sportlerin des Jahres mit Behinderung. Die sehbeeinträchtigte Langläuferin, die in diesem Frühjahr zum vierten Mal den Gesamtweltcup gewann, setzt verweist die Schwimmerin Janina Falk und die Leichtathletin Natalija Eder auf die weiteren Plätze.

Für Ablinger ist es die erste Auszeichnung in dieser Kategorie. Der Handbiker gewann bei den Paralympischen Spielen in Tokio Gold und Bronze. Auf Rang zwei folgt Dressurreiter Pepo Puch, auf Platz drei landet mit Thomas Frühwirth ein weiterer Handbiker.

Auch Baumegger und Flechl ausgezeichnet

Zum dritten Mal wurden auch Preise für Special-Olympics-Sportlerin und Sportler vergeben. Bei den Damen wurde die steirische Schwimmerin Sarah-Maria Baumegger, die zwei Goldmedaillen bei den österreichischen Meisterschaften einheimste, ausgezeichnet.

Der "NIKI" bei den Herren geht an den Golfer Alexander Flechl. Der Kärntner holte sich in diesem Jahr Gold im 9-Loch-Einzelwettbewerb bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..