Wenn Kilos und Tonnen purzeln

Aufmacherbild
 

Wenn nicht nur Kilos, sondern Tonnen purzeln

Aufmacherbild
 

Olympiasieger, Weltmeister und das ÖFB-Nationalteam unterstützen die bis 31. März laufende Kampagne von Technogym für einen gesunden Lebensstil.

Bei deren bislang letzten Auflage im Jahr 2016 wurden in 21 Ländern weltweit 170 Millionen Kalorien verbrannt, damit wurde eine Gewichtsreduktion von insgesamt 24.000 kg erreicht. Österreich belegte dabei in der Länderwertung Rang 5.

Sogar Teamchef Koller macht mit

In Österreich werden in diesem Jahr 22 Fitnessclubs die Herausforderung annehmen und an der mitunter größten sozialen Kampagne der Branche teilnehmen. Das Motto ist klar: Kampf dem Übergewicht und der Bequemlichkeit.

Als Schirmherren der Kampagne fungieren alle Stars aus den diversen ÖSV-Sparten, darunter Super-G-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer, Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits oder die Biathlon-Mannschaft sowie auch die Fußballer des österreichischen Nationalteams und ihr Teamchef Marcel Koller.

Technogym veranstaltet die Kampagne zum bereits vierten Mal in Folge, um die Welt ein Stück weit gesünder und aktiver zu machen.
Gottfried Wurpes, Gründer von „the fitness company“ und seit 25 Jahren als Technogym Markenbotschafter in Österreich unterwegs: „Technologie und Automatisierung haben dazu beigetragen, dass der Lebensstil der Weltbevölkerung weitaus sitzender ist als in der Vergangenheit. Demzufolge wurden durch Bewegungsmangel verursachte nicht übertragbare Krankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck und Herzerkrankungen zu einem sozialen und wirtschaftlichen Problem globalen Ausmaßes. Mit der Kampagne Let’s Move for a Better World tun wir von Technogym etwas dagegen. Und Österreichs Sportstars unterstützen uns dabei!“

Und so funktioniert's

Von 13.-31. März werden Studio-Mitglieder in Fitness-Einrichtungen auf der ganzen Welt sogenannte MOVEs sammeln - Eine Technogym-Einheit zur Messung von Bewegung, die durch die Technogym mywellness Cloud, der ersten cloud-basierten offenen Plattform der Branche, gespeichert wird.

Kleines Beispiel: 10 Minuten laufen bringen unterm Strich rund 300 bis 450 MOVEs. In Österreich wurden 2016 mehr als 27 Millionen MOVEs gesammelt. Dies bedeutete Platz 5 im weltweiten Ranking.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare