Power für den Spitzensport in Oberösterreich

Aufmacherbild
 

Mitte Juni eröffnet das neue Olympiazentrum Oberösterreich auf der Linzer Gugel. 

Um Österreichs Sportler die bestmögliche Vorbereitung auf Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften ermöglichen zu können, schließt das Olympiazentrum Oberösterreich eine Kooperation mit Technogym. Das Ziel ist klar: Spitzentechnologie für SpitzenathletInnen. 

„Es macht uns stolz, dass wir Teil dieses einzigartigen Projekts in der heimischen Sport-Landschaft sein können und künftig die oberösterreichischen Sportler/innen auf ihrem Weg an die Weltspitze unterstützen“, erklärt Gottfried Wurpes, CEO von The Fitness Company und seit mehr als 25 Jahren Repräsentant von Technogym in Österreich.

„Wir freuen uns sehr, dass wir für diese nachhaltige Kooperation mit Technogym einen Partner für das Olympiazentrum Oberösterreich gewinnen konnten, der national und international für einen Top-Level steht, unter anderem als Partner des Internationalen und Österreichischen Olympischen Comités sowie des Skiverbandes. Weltklassesportler wie Marcel Hirscher, Anna Veith oder Julian Eberhard vertrauen auf Technogym – und nun auch Oberösterreichs Top-Sportler/innen“, betont Sportreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl.

Er streicht einmal mehr die enge Kooperation zwischen Sport und Wirtschaft in Oberösterreich hervor: „Technogym stattet nicht nur das Olympiazentrum mit allen Geräten aus. Die Partnerschaft sieht auch vor, dass wir im Bereich der Innovation, beispielsweise mit einem ‚Technogym Innovation Lab‘ im Olympiazentrum, eine neue Ebene beschreiten. Wir suchen den intensiven Austausch. Eigene Teams werden eng zusammenarbeiten und so für die Spitzensportler/innen einerseits, aber auch für das Unternehmen Technogym andererseits eine Win-Win-Situation schaffen.“

Weltpremiere im „Technogym Innovation Lab“

Im „Technogym Innovation Lab“ werden künftig neue Produkte getestet. Bei der Eröffnung des Olympiazentrums OÖ feiern gleich zwei Geräte eine Weltpremiere. „Unser Ziel war es immer, wegweisende Innovationen in höchster Qualität zu schaffen – und den Athleten/innen den ultimativen Vorsprung zu ermöglichen“, erklärt Gottfried Wurpes. Die langfristige Kooperation mit dem Olympiazentrum soll aber auch dem Nachwuchs zu Gute kommen. „Die Talente von heute sind die Sieger von morgen!“

Darüber hinaus unterstützt die Kooperation des Olympiazentrums mit Technogym den Schwerpunkt Internationalisierung der Sportstrategie Oberösterreich 2025 nachhaltig, so Dr. Michael Strugl. „Für uns ist Internationalisierung auch im Sport unabdingbar. Wir wollen von den Besten lernen, wollen uns mit  den Besten austauschen, Netzwerke und Kontakte auf der ganzen Welt knüpfen – und dafür ist Technogym mit High Performance Centers in unzähligen Ländern ein großartiger Partner für unsere Sportler/innen, Coaches und Sportwissenschafter.“

Verena Preiner wird Markenbotschafterin

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde Leichtathletin Verena Preiner als neue Markenbotschafterin vorgestellt. „Es ist eine große Ehre für mich, Teil des Technogym-Teams zu sein“, freut sich die Mehrkämpferin auf die künftige Zusammenarbeit – und also auch auf den neuen Kraftraum und das „Technogym Innovation Lab“ im Olympiazentrum.

„Ich bin vier Mal die Woche in der Kraftkammer, da ist es wichtig, dass mir die besten Geräte und die modernste Technik zur Verfügung stehen. Das Olympiazentrum ist Bestandteil meines täglichen Trainings. Die Unterstützung und das Know-how sind für mich nicht mehr wegzudenken – ohne die entsprechende Infrastruktur sind Leistungen wie zuletzt in Götzis nicht möglich.“

Als offizieller Ausstatter unterstützt 'the fitness company' als heimischer Generalimporteur der Marke Technogym seit dem Jahr 2015 den Österreichischen Ski-Verband, die Fußball-Asse der Österreichischen Nationalteams trainieren bereits seit fünf Jahren auf Technogym-Geräten. Zu den Markenbotschaftern zählen die Wintersportler Marcel Hirscher, Anna Veith, Julian Eberhard oder ÖFB-Kapitänin Viktoria Schnaderbeck.

Die Eckpfeiler der neuen Partnerschaft zwischen Olympiazentrum Oberösterreich und Technogym:

# Die neue Kraftsporthalle im Olympiazentrum Oberösterreich wird zur Gänze mit Top-Geräten von Technogym – von Laufbändern über Bikes bis hin zu Kraftstationen – ausgestattet. Wünsche der Sportler/innen und Coaches des Olympiazentrums werden mit berücksichtigt.

# Im Olympiazentrum wird zudem ein so genanntes „Technogym Innovation Lab“ eingerichtet, in dem nicht nur neueste Geräte getestet, sondern auch gemeinsam (weiter-)entwickelt werden.

# Olympiazentrum Oberösterreich und Technogym arbeiten mit eigenen Teams ganz gezielt auf Basis der Rückmeldungen der Sportler/innen, Trainer/innen, Sportwissenschafter/innen und Biomechaniker/innen an der Weiterentwicklung von Geräten und einem nachhaltigen Feedback, um auch individuelle Wünsche und Lösungen zu ermöglichen.

# Die Partnerschaft umfasst eine enge Kooperation in der Öffentlichkeitsarbeit, um den Stellenwert des Sports in der Gesellschaft weiter zu heben, das Bewusstsein für Fitness und Bewegung zu stärken.

# Technogym eröffnet dem Olympiazentrum Oberösterreich ein starkes Netzwerk an weltweiten Partnern und High Performance Centers.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare