Heimsieg bei Boston-Marathon

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Während die Boston Red Sox ihr traditionelles Heimspiel am "Patriots' Day" wegen strömenden Regens nicht abhalten können, trotzen tausende Läufer beim Boston Marathon dem Wetter.

Desiree Linden gewinnt den Lauf als erste US-Amerikanerin seit 33 Jahren. Die 34-Jährige setzt sich bei der 122. Auflage in 2:39:54 Stunden vor ihrer Landsfrau Sarah Sellers (2:44:04) durch.

Bei den Männern triumphiert Yuki Kawauchi als erster Japaner seit 31 Jahren. Bei Regen und 4 Grad Celsius siegt er in 2:15:54 vor Vorjahrssieger Geoffrey Kirui aus Kenia (2:18:23).

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Salzburg: Möglicher Europa-League-Titel und Auswirkungen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare