Lockerungen für Russlands Leichtathleten

Lockerungen für Russlands Leichtathleten Foto: © getty
 

Der Leichtathletik-Weltverband hat die Anzahl der russischen Teilnehmer für die Titelkämpfe 2022 erhöht.

Bei den Weltmeisterschaften im Juli in Eugene/USA und bei den Europameisterschaften im August in München dürfen 20 Teilnehmer aus Russland als neutrale Athleten antreten. Dies hat das Exekutivkomitee von World Athletics am Mittwoch in Monte Carlo entschieden. Bei den Olympischen Spielen in Tokio durften nur zehn Leichtathleten aus Russland antreten.

Russland ist wegen des Doping-Skandals seit November 2015 von World Athletics suspendiert. Zuletzt wurde die Sperre Mitte November verlängert, weil noch nicht alle Auflagen für eine Rückkehr als ordentliches Mitglied erfüllt waren. Der Weltverband vergab zudem die Hallen-Weltmeisterschaften für 2024 nach Glasgow.

Weitere Videos

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..