Olympiasiegerin Thiam triumphiert in Götzis

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Olympiasiegerin Nafissatou Thiam gewinnt das Mehrkampf-Meeting in Götzis.

Die Belgierin kommt nach dem abschließenden 800-m-Lauf auf 7.013 Punkte und setzt sich damit vor der Deutschen Carolin Schäfer (6.836) sowie der Lettin Laura Ikauniece-Admidina (6.815) durch.

Thiam verpasst damit den Europarekord im Siebenkampf nur knapp. Sie ist zudem erst die vierte Athletin, die jemals über 7.000 Punkte erreicht. Besser waren in der Geschichte bisher nur US-Weltrekordlerin Jackie Joyner-Kersee (USA) 1988 mit 7.291 und die Schwedin Carolina Klüft 2007 mit 7.032, die damit den Europarekord behielt.

Bestleistung für Lagger

Als beste Österreicherin landet Ivona Dadic am Sonntag mit 6.143 Zählern an der 14. Stelle, sie bleibt damit deutlich unter dem von ihr gehaltenen ÖLV-Rekord von 6.408.

Die 17-jährige Sarah Lagger als 19. erreicht 6.012 Punkte und kommt damit erstmals in ihrer noch jungen Karriere über die 6000er-Marke. Karin Strametz markiert als 23. mit 5.840 ebenfalls persönliche Bestleistung.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare