Suljovic bei World Grand Prix in der 2. Runde

Aufmacherbild Foto: © getty
 

"The Gentle" zeigt sich als Kämpfer!

Mensur Suljovic benötigt einen Kraftakt, um beim Darts World Grand Prix im Citywest International Event & Convention Centre von Dublin in die 2. Runde einzuziehen.

Beim mit über 100.000 Euro dotierten Turnier treten die ersten 16 der PDC Order of Merit gegen die besten 16 Spieler der Pro Tour Order of Merit an. Die Spieler müssen jedes Leg mit einem Doppel beginnen und beenden.

Der Wiener feiert gegen Ian White (ENG) nach einem 0:1-Satzrückstand einen 2:1-Sieg.

Der 45-jährige Suljovic, mit 358.500 Pfund die Nummer 6 der PDC Order of Merit, bekommt es in der Runde der besten 16 Spieler (Best of 5 Sätze) am Mittwochabend (2. Partie nach 20 Uhr) mit Steve West zu tun.

Der 42-jährige Engländer gewann seine Auftakt-Partie gegen James Wade klar mit 2:0.

"Snakebite" im Glück, Michael van Gerwen draußen

Hart zu kämpfen hat in der ersten Runde auch Peter Wright.

"Snakebite" liegt gegen Stephen Bunting im Entscheidungssatz bereits 0:2 zurück. Bunting lässt ein Leg später zwei Matchdarts auf die Doppel-16 ungenutzt. Wright nimmt das Geschenk dankend an, versenkt den ersten Wurf auf die Doppel-11 und gewinnt anschließend auch das entscheidende Leg.

Völlig überraschend ausgeschieden ist beim drittwichtigsten PDC-Turnier nach dem ersten Tag Titelverteidiger und Weltmeister Michael van Gerwen. Der Niederländer verliert sein Auftakt-Spiel gegen den Schotten John Henderson mit 1:2.

Achtelfinale:

Dienstag, 3. Oktober (ab 20:00 Uhr):

Dave Chisnall - Robert Thornton
Daryl Gurney - Joe Cullen
John Henderson - Alan Norris
Raymond van Barneveld - Steve Beaton

Mittwoch, 4. Oktober (ab 20:00 Uhr)

Gerwyn Price - Benito van de Pas
Mensur Suljovic - Steve West
Richard North - Simon Whitlock
Peter Wright - Mervyn King

Textquelle: © LAOLA1.at

RBS: Munas Dabbur mit Erfolgslauf auf Sorianos Spuren

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare