Boxen: Lauren provoziert ihre Gegnerin mit Kuss

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die schwedische Boxerin Mikaela Lauren provoziert ihre norwegische Gegnerin Cecilia Braekhus mit einem Kuss auf den Mund.

Beim berüchtigten "Staredown" während der Pressekonferenz im Vorfeld zum Kampf der beiden Damen im norwegischen Stokke, greift die Herausforderin auf eine freche Methode zurück.

Während dem tiefen Blick in die Augen ihrer Gegnerin küsst Lauren die verdutzte Braekhus plötzlich auf den Mund. Diese verpasst Lauren überrascht eine kleine Ohrfeige, ehe sie sich lachend abwendet.

Die Pressekonferenz war nach dem Vorfall beendet.

Wiederholungstäterin

Es ist nicht das erste Mal, dass Lauren ihre Kontrahentin auf diese Weise provoziert. Bereits 2013 drückte sie ihrer deutschen Gegnerin Christina Hammer einen Kuss auf die Lippen. Die Deutsche reagierte humorvoll und warf einen Luftkuss zurück.


Textquelle: © LAOLA1.at

Dominic Thiem löst David Alaba als Werbe-Testimonial ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare