ÖHB-Team unterliegt auch Brasilien im Test

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreich verliert auch den zweiten Test beim Drei-Nationen-Turnier im ungarischen Siofok: Im seltenen Duell mit Brasilien unterliegt man den Südamerikanern 27:29 (13:16).

Anfangs zieht das ÖHB-Nationalteam noch auf 6:3 davon, doch dann wendet sich das Blatt. Nach einer Strafe gegen Tobias Wagner drehen die Brasilianer die Partie zum 6:7, bis zur Pause beträgt der Rückstand drei Treffer.

Nach Seitenwechsel nutzt Patrekur Johannesson eine Phase zum Einsatz der Debütanten Julian Pratschner und Philipp Seitz, der Rückstand beträgt zwischenzeitlich sechs Tore.

Trotz der beiden Niederlagen nimmt man viele positive Erkenntnisse von dem Drei-Nationen-Turnier in Ungarn mit. So konnte Patrekur Johannesson einige neue Spieler testen und einigen Spielern, die lange Zeit verletzt waren, wie Ante Esegovic, oder zuletzt wenig spielten, mehr Einsatzzeiten verschaffen.

"Ich konnte sehen, wer für das Nationalteam eine Alternative ist, sollte sich jemand verletzen oder außer Form sein. Genau dafür sind Testspiele da. Positiv ist, dass sich die Mannschaft nie aufgegeben hat, immer dran geblieben ist. Jetzt gilt unser ganzer Fokus dem WM-Playoff gegen Weißrussland", so Teamchef Johannesson.


Textquelle: © LAOLA1.at

AFL: Swarco Raiders schießen Graz Giants ab

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare