ÖHB-Team testet gegen Deutschland

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Österreichs Handball-Nationalteam wird am 9. Jänner in Kassel ein Testspiel gegen Deutschland bestreiten. Für den Europameister ist es der letzte Probegalopp für die WM-Endrunde in Frankreich (11. bis 29. Jänner), für die sich Österreich nicht qualifizieren konnte.

Bereits am 6. und 7. Jänner wird Österreich in Freundschaftsspielen auswärts auf Portugal treffen. Zwischen 12. und 14. Jänner wird noch ein Testspiel zu Hause gegen Tschechien folgen.

In diesem Zeitraum soll noch ein zweites Match stattfinden. Dafür befindet man sich derzeit in Gesprächen mit Serbien. Diese Test-Reihe ist Teil eines zweiwöchigen Trainings-Lehrganges des Nationalteams, der kurz nach Neujahr beginnt.

"Der Jänner ist sehr wichtig für uns. Bis dahin hoffe ich, dass alle gesund bleiben. Diese fünf Spiele müssen wir für uns nutzen, um für die restliche EM-Qualifikation gut vorbereitet zu sein", weiß ÖHB-Teamchef Patti Johannesson um die Bedeutung des Lehrgangs. Dann könnte auch der noch an seiner Kreuzband-Verletzung leidende Kreisläufer Tobias Wagner erstmals wieder mit von der Partie sein.

In der EM-Quali geht es nach dem durchwachsenem Auftakt Anfang Mai mit dem Heimspiel in Innsbruck gegen Gruppen-Favorit Spanien weiter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare