Westwien ungeschlagen an der HLA-Spitze

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die SG Westwien ist das einzige Team, das nach drei Runden in der spusu HLA bei sechs Punkten hält. Die Wiener setzen sich beim HC Bruck mit 29:24 durch und führen die Tabelle vor dem UHK Krems an, der mit einem 26:29 bei den Fivers Margareten erstmals unterliegt.

Dem Verfolger-Quintett gehört auch Schwaz an, das in Bregenz mit 24:21 obenauf bleibt.

Die Tiroler wiederholen damit den Erfolg aus der vergangenen Saison, als sie das Viertelfinal-Duell für sich entschieden haben.

Die in der Qualifikation für den EHF-Cup an Westwien gescheiterten Bregenzer kassieren damit bei ihrer HLA-Heimpremiere (2. Saisonspiel) eine Niederlage. Ihr "Ländle"-Rivale Hard lässt sich in Ferlach nicht überraschen und gewinnt 25:22.

Auf den ersten Erfolg scheint der HC Linz zuzusteuern. Doch nach einer 16:10-Pausenführung und einem folgenden Sieben-Tore-Vorsprung unterliegen die Gastgeber dem HSG Graz 26:27. Den Grazern gelingen im Finish drei Treffer in Serie.

Linz ist wie Ferlach und Bruck noch punktelos.


VIDEO - Das Top-Tor von Bregenz gegen Schwaz:


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Erster EBEL-Sieg für Vizemeister KAC, Linz-Erfolg in Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare