Westwien sichert sich noch Rang vier

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am Freitag wurde mit der 18. Runde die Hauptrunde in der spusu HLA abgeschlossen.

Westwien sichert sich vor der Winterpause mit einem 33:30 (17:14) auswärts bei HSG Graz noch Rang vier in der Endtabelle vor dem punktegleichen Krems. Die Niederösterreicher müssen sich beim daheim bereits 587 Tage ungeschlagenen Meister Hard 25:29 geschlagen geben.

Die bereits als Nummer eins festgestandenen Fivers Margareten kommen auswärts beim SC Ferlach nicht über ein 22:22 (10:8) hinaus, Bregenz feiert beim HC Bruck einen 29:27 (13:11)-Erfolg. Der HC Linz schlägt Schwaz 31:29 (16:12) und zieht nach Punkten mit den Tirolern gleich.

Die nächste Saisonphase startet nach der EM (12. bis 28. Jänner) in Kroatien. Die Fivers Margareten, Hard, Bregenz, Westwien und Krems spielen in der Bonusrunde ebenso eine einfache Hin- und Rückrunde wie Schwaz, Linz, Ferlach, Graz und Bruck. Die Top drei der Bonusrunde können sich danach in der Reihung ihrer Platzierung unter den auf den Positionen fünf bis acht Qualifizierten ihre Viertelfinalgegner aussuchen.

Tabellen-Endstand HLA-Hauptrunde:

1. Fivers Margareten 18 14 1 3 539:496 43 29 *
2. HC Hard 18 14 0 4 526:448 78 28 *
3. Bregenz Handball 18 11 2 5 502:478 24 24 *
4. SG Westwien 18 10 2 6 515:490 25 22 *
5. UHK Krems 18 10 2 6 541:514 27 22 *
6. Schwaz HB 18 7 2 9 469:460 9 16 **
7. HC Linz 18 8 0 10 521:524 -3 16 **
8. SC Ferlach 18 3 3 12 442:516 -74 9 **
9. HSG Graz 18 3 1 14 479:520 -41 7 **
10. HC Bruck 18 3 1 14 440:528 -88 7 **

* = in der Bonusrunde; ** = in der Qualifikationsrunde

Textquelle: © LAOLA1.at

Hirscher nach "Show" in Madonna: "Einfach schräg"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare