Bregenz und Fivers starten mit Siegen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bregenz Handball und die HC FIVERS WAT Margareten feiern am Freitag in der 1. Runde des Oberen Playoffs der HLA Siege.

Die Vorarlberger gewinnen zuhause gegen den Moser Medical UHK Krems 28:26 (13:12).

Die Fivers setzen sich im Derby bei der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN mit 34:28 (11:11) durch.

Die Margaretener führen in der Tabelle vor dem spielfreien Grunddurchgang-Sieger ALPLA HC Hard (je 14 Punkte), einen Zähler dahinter klassiert sich Bregenz. Krems und Westwien halten bei je elf Punkten.

Highlights Westwien - Fivers:



13 Ziura-Treffer

In der Südstadt bleibt es lange knapp, die Westwiener laufen aber meist einem Rückstand nach. In den letzten zwölf Minuten ziehen die Gäste um Vytas Ziura (13 Tore) entscheidend davon.

"Wir haben heute viel bessere Lösungen als noch im Dezember gegen Westwien gefunden. Unsere Deckung war sehr kompakt und Kristijan Pilipovic hat dahinter sehr gut gehalten. Ausschlaggebend war sicher auch, dass wir weniger Gegenstöße zugelassen haben und so immer in Führung bleiben konnten", freut sich Fiver Ivan Martinovic. Der 19-Jährige ist "Man of the Match".

Westwiens Julian Ranftl ist nach der ersten Heimniederlage nach acht Spielen bzw. seit September enttäuscht: "Gegen die Fivers das ganze Spiel einem Rückstand nachzulaufen, kostet viel Kraft und wir konnten nie das Ruder herumdrehen. Gerade in der Deckung konnten wir nicht das umsetzen, was wir wollten, und die Fivers haben das immer wieder ausgenutzt."

Ferlach mit Aufholjagd

Im Unteren Playoff trennen sich Union JURI Leoben und der HC Bruck im Derby mit 22:22 (11:11).

HC LINZ AG führt gegen die SG kelag Ferlach zur Pause mit 21:14, muss sich letztlich aber mit einem 31:31 begnügen. Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL ist spielfrei.

Textquelle: © LAOLA1.at

Davis Cup: Titelverteidiger Argentinien 0:2 zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare