Handball: Deutschland souverän gegen Weißrussland

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Deutschland gewinnt sein erstes Spiel in der Hauptrunde der Handball-EM gegen Weißrussland überlegen mit 31:23.

In der Wiener Stadthalle dominiert die deutsche Mannschaft das Spiel von Beginn an. Das DHB-Team profitiert vor allem von der schwachen Offensive der Weißrussen, die ihre Chancen reihenweise liegen lassen, dabei aber auch an dem starken deutschen Tormann Wolff scheitern.

Mit sieben Toren Vorsprung beenden die Deutschen den ersten Durchgang 18:11.

Nach der Halbzeit kommt Weißrussland zunächst besser aus der Pause, kann das Tempo aber nicht lange halten. Nach dem kurzen Aufschwung übernimmt das DHB-Team wieder das Spiel und feiert einen überlegenen Sieg.

Damit zieht Deutschland in der Gruppe an Österreich vorbei und belegt Rang drei vor Spitzenreiter Spanien und Kroatien. Weißrussland belegt den fünften Platz, Tschechien ist Tabellenletzter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Handball-EM: Spanien startet souverän in die Hauptrunde in Wien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare