Koepka führt zur Halbzeit - Wiesberger nur 67.

Koepka führt zur Halbzeit - Wiesberger nur 67. Foto: © getty
 

Im Concession GC in Bradenton - einem der attraktivsten Golfclubs in Florida - kämpfen die besten Profis der PGA-Tour und der European Tour um den ersten Titel der World Golf Championships 2021 und um 10,5 Mio. Dollar Preisgeld.

Der Burgenländer Bernd Wiesberger findet in den USA vorerst aber nicht zu seiner Form. Nach der 76 (+4) zum Auftakt folgt am Freitag die 75 (+3) womit der 35-Jährige zur Halbzeit abgeschlagen auf dem 67. Rang (+7) bei 71 Klassierten rangiert. Cut gibt es beim WGC-Event keinen, also erhält Wiesberger zwei weitere Möglichkeiten, sich zu verbessern.

Wobei im Spiel der Nummer 41 der Welt aus Bad Tatzmannsdorf derzeit sichtlich der Wurm drin ist. Nach der Finalrunde in Saudi Arabien notiert Wiesberger die dritte fehlerhafte Runde jenseits des Platzstandards in Folge. Aber auch der Weltranglisten-Erste hat Probleme. Dustin Johnson (USA) liegt nach Runden mit 77 und 69 Strokes nur auf dem 54. Platz (+2).

An der Spitze tobt ein Siebenkampf um den Sieg. Brooks Koepka (USA/-11) führt zur Halbzeit einen Schlag vor dem Trio Cameron Smith (AUS) sowie Billy Horschel und Collin Morikawa (USA/-10). Ranf fünf (-9) teilen sich Tony Finau, Webb Simpson (USA) und Matthew Fitzpatrick (ENG).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..