Schwab in Ohio nur auf Platz 64

Schwab in Ohio nur auf Platz 64 Foto: © getty
 

Ein Turnier zum Vergessen ist für Golfer Matthias Schwab das zweite Turnier der Finalserie der Korn Ferry Tour in Columbus.

Nach seiner verpatzten 75er-Runde am Moving Day benötigt der Steirer für die Schlussrunde 71 Strokes und beendet die Nationwide Children's Hospital Championship in Ohio mit insgesamt 285 Schlägen (+1). Fünf Birdies stehen drei Bogeys und ein Doppelbogey auf der 18. Bahn gegenüber.

Den Sieg holt sich der Kanadier Adam Svensson, der mit 267 Schlägen den Turnierrekord gleich um drei Strokes unterbietet. Hinter Svensson teilen sich Bronson Burgoon (USA) und Stephan Jäger (GER) mit je 269 Schlägen den zweiten Platz.

Zum Abschluss der dreiteiligen Finalserie reist der Tross in den Victoria National Golf Club nach Evansville, Indiana.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..