Dustin Johnson triumphiert in Mexiko City

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dustin Johnson ist der Spieler des noch jungen Golf-Jahres 2017.

Vor zwei Wochen eroberte der 32-jährige US-Amerikaner mit dem Sieg bei der Genesis Open in Kalifornien den Weltranglisten-Thron. Am Sonntag verteidigte er die Führung im World Ranking mit seinem 4. Erfolg bei einem Turnier der World Golf Championships.

Der Schwiegersohn von Eishockey-Legende Wayne Gretzky gewinnt die Mexiko Championship mit einem Schlag Vorsprung auf Tommy Fleetwood (ENG/-13), Bernd Wiesberger (+1) belegt Platz 45.

Dustin Johnson (Bild) beendet das Turnier auf dem Par‐71‐Kurs im Chapultepec GC von Mexiko City mit 68 Schläge. Mit insgesamt 270 Strokes sichert er sich auch die Sieg-Prämie in Höhe von 1,66 Millionen US‐Dollar (rund 1,56 Millionen Euro).

Fleetwood und Rahm rocken die Weltrangliste

Der Zweite Tommy Fleetwood (271 Strokes) kassiert stolze 984.270 Euro und klettert in der Weltrangliste von Platz 55 auf den 35. Rang nach oben. Platz drei (-12) teilen sich Ross Fisher (ENG) und Spaniens Jungstar Jon Rahm. Der 22-Jährige stürmt die Weltrangliste, ist nach seinem 137. Zwischenrang Ende 2016 bereits die Nummer 25 der Welt.

Justin Thomas (USA/-11), Phil Mickelson (USA/-10) und Rory McIlroy (NIR/-10) verspielen auf der Schlussrunde mit einem schwachen Ergebnis ihre Sieg-Chancen.

Leichte Lebensmittelvergiftung bei Wiesberger

Der Burgenländer Bernd Wiesberger schafft bei seinem ersten Start in Mexiko während der vier Tage nich den Sprung in die Top 40 und beendet das Turnier nach Runden mit 73, 70, 71 und 71 Strokes (+1) auf dem geteilten 45. Rang. Eine leichte Lebensmittelvergiftung ("Montezumas Rache") hindert Wiesberger daran, sein bestes Spiel zu zeigen.

Österreichs Aushängeschild darf sich mit 55.571 Euro Preisgeld trösten und rutscht in der Weltrangliste um zwei Plätze auf den 38. Rang zurück.

Seine Eindrücke vom Auftakt in die WGC-Serie - auf die Mexiko Championship folgen noch die Matchplay-Meisterschaft in Austin (22. bis 26.3) sowie das Bridgestone Invitational (2. bis 6.8) und die HSBC Champions (27. bis 30. Oktober) - teilt der 31-jährige Oberwarter per sozialer Medien mit.

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Die Highlight-Videos der 27. Runde

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare