Matthias Schwab geigt auf Gran Canaria auf

Matthias Schwab geigt auf Gran Canaria auf Foto: © getty
 

Starke Vorstellung von Matthias Schwab bei der Gran Canaria Open im Meloneras Golf auf der spanischen Ferieninsel.

Der 26-jährige Steirer ist zur Halbzeit des mit 1,5 Mio. Euro dotierten Events der European Tour noch ohne einen einzigen Schlagverlust und hält nach Runden mit 65 und 63 Strokes bei 128 Schlägen (12 Schläge unter Par).

Der Rohrmooser beendet seine zweite Runde mit fünf Birdies auf seinen abschließenden sechs Spielbahnen.

Damit klettert Schwab vom zwölften auf den vierten Rang nach vor. Nur zwei Schläge fehlen ihm zur Halbzeit auf den in Führung liegenden Dänen Thorbjörn Olesen, der bei dem mit 1,25 Millionen Euro dotierten Event am Freitag mit einer 61 den Sprung an die Spitze schafft.

"Bei guten Wetterbedingungen hat es heute wieder großen Spaß gemacht, zu spielen. Mit meinem Score bin ich zufrieden. Ich hatte auf der Runde kaum mit Aufregungen zu kämpfen, habe die Bälle meistens gut getroffen und mir so viele Birdiechancen erarbeitet", resümiert Schwab.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..