Wiesberger spielt in Rom eine 72er-Runde

Wiesberger spielt in Rom eine 72er-Runde Foto: © getty
 

Golfer Bernd Wiesberger spielt auf der dritten Runde des European-Tour-Turniers in Rom eine 72er-Runde und fällt vor dem Schlusstag von Platz 26 auf Rang 39 zurück.

Dem 35-Jährigen gelingen drei Birdies, allerdings stehen auch zwei Bogeys und ein Double-Bogey zu Buche. Mit eins über Par kehrt Wiesberger in das Klubhaus zurück. Insgesamt hält der Burgenländer nach drei Runden bei 211 Schlägen (69, 70 und 72).

In Führung ist der Däne Nicolai Höjgaard mit 200 Strokes (66, 69 und 65; insgesamt 13 unter Par). Jeweils einen Schlag dahinter liegen Tommy Fleetwood (England) und Daniel van Tonder (Südafrika) auf dem geteilten zweiten Rang.

"Das war nicht der Samstag, hinter dem ich her war. Mit einer tiefen Runde könnte ich morgen aber immer noch viele Plätze am Leaderboard gutmachen", so Wiesberger.

Mit einem guten Abschneiden würde Wiesberger seine Chancen auf einen Platz im europäischen Ryder-Cup-Team weiter steigern. Aktuell fehlt ihm über die europäische Qualifikationsliste als Fünfter nur ein Platz auf ein Ticket für den Traditionsbewerb vom 21. bis 26. September in Kohler in Wisconsin. Der knapp vor ihm in diesem Ranking liegende Nordire Rory McIlroy tritt davor nicht mehr in Aktion. Wiesberger ist auch in der weltweiten Qualifikationsliste aussichtsreich platziert.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..