Wiesberger verpasst Top-Ten in Madrid knapp

Wiesberger verpasst Top-Ten in Madrid knapp Foto: © getty
 

Bernd Wiesberger bestätigt am Schlusstag des European-Tour-Turniers in Madrid mit einer starken Schlussrunde von 66 Schlägen seinen Aufwärtstrend. Mit sechs Birdies und einem Bogey am letzten Loch verbessert sich der Burgenländer am Sonntag um neun Positionen auf Rang elf.

Eine bessere Platzierung vergibt er am 18. Loch (Bild), als er seinen Drive verzieht und dann mit einem missglückten Chip einen Schlag verliert. Mit insgesamt 270 hat er drei Schläge mehr auf dem Konto als ein drittplatziertes Trio.

Spannend verläuft das Rennen um den Sieg. Erst im Stechen setzt sich der Spanier Rafa Cabrera Bello gegen seinen Landsmann Adri Arnaus durch. Wiesberger hat auf den Sieger fünf Schläge Rückstand.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..