Football: EM für Nationalteam praktisch vorbei

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für das Österreichische Football-Nationalteam setzt es am Sonntag beim ersten Heimspiel seit der EM 2014 gegen Italien trotz einer 14:3-Führung bis zum Ende des dritten Quarters doch noch eine überraschende 14:21-Niederlage.

Damit verpasst das Team von Ex-Tirol-Raiders Headcoach Shuan Fatah aller Voraussicht nach den Aufstieg ins Halbfinale, da Italien nun gegen die Schweiz verlieren muss, die Eidgenossen aber gegen Österreich bereits mit 0:66 untergingen.

Im Falle eines Sieges von Italien bleibt Österreich bestmöglich EM-Endplatzierung fünf.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria-Legende Ernst Baumeister schießt gegen seinen Ex-Klub

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare