Rekord-Deal für NFL-Center Ryan Jensen

Rekord-Deal für NFL-Center Ryan Jensen Foto: © getty
 

Ryan Jensen wird laut NFL-Insider Dan Graziano zum bestbezahlten Center der NFL.

Der frühere Spieler der Baltimore Ravens schließt sich den Tampa Bay Buccaneers an, die ihm für vier Jahre rund 42 Millionen Dollar bieten, 22 davon garantiert.

Derweil nehmen die Ravens einen Star-Receiver unter Vertrag. Michael Crabtree soll für drei Jahre 21 Millionen Dollar verdienen, wie "ESPN" berichtet. Der 30-Jährige spielte zuvor für die San Francisco 49ers und hat seit dem Draft 2009 579 Catches auf seinem Konto, die zehntmeisten der NFL.

Die Houston Texans besetzen die Safety-Position mit Tyrann Mathieu neu, der früher bei den Arizona Cardinals unter Vertrag stand. Der 25-Jährige untrschreibt für ein Jahr für sieben Millionen Dollar.

Head Coach Matt Patricia angelt sich für die kommende Saison LeGarrette Blount. Der Running Back unterschreibt für ein Jahr bei den Detroit Lions für mindestens zwei Millionen Dollar.

Der Super-Bowl-Champion sortiert hingegen aus. Die Philadelphia Eagles und Defensive End Vinny Curry konnten sich nicht vertraglich einigen und kündigen laut "ESPN" das Arbeitspapier, womit sie Cap Space von rund fünf Mio. Dollar einsparen. Zuvor hatten sich die Eagles bereits Michael Bennett geschnappt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..